Foto von der Altstadt Kulmbach

GENERATION WJ - WER SIND WIR?

Entdecken und auskundschaften. Anpacken und verändern. Wagen und gewinnen. Erleben und spüren. Sich selbst verwirklichen, sein eigener Herr sein. Ein Stück vom eigenen Glück abgeben. Das ist unsere Generation. Das ist die Generation WJ.

Die Wirtschaftsjunioren Kulmbach sind ein Zusammenschluss junger Unternehmer und Führungskräfte. Als fester Bestandteil der jungen oberfränkischen Unternehmerkultur mischen wir uns ein und gestalten heute aktiv die Welt von morgen - in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung und Soziales. Dabei entdecken wir unsere eigene Persönlichkeit immer wieder neu, entfalten sie, trainieren unser Charisma und lernen spielend leicht ganz viel dazu. Die Generation WJ lebt von rund 10.000 jungen Menschen in Deutschland (WJD) und 200.000 weltweit (JCI).

GEHÖRST DU AUCH DAZU?

  • Du bist Unternehmer oder Führungskraft?
  • Du willst deine Fußspuren in der Gesellschaft hinterlassen?
  • Du entdeckst gern neue Menschen?
  • Du möchtest dein Wissen und deine Erfahrungen weitertragen?

Hast du die meisten Fragen mit JA beantwortet, bist du zweifelsohne Teil der Generation WJ!
Wir wollen dich kennen lernen! Zeig dich und besuche eine unserer Veranstaltungen, hier gehts zum Veranstalltungskalender.


Trifft bei dir nicht alles zu, brauchst du zum Thema WJ vielleicht einfach noch mehr Informationen, um dich damit identifizieren zu können. Dann bist du hier schon mal richtig. Schau dich auf unserer Seite um, 
stelle uns deine Fragen. Als einer der aktivsten Kreise heißen die Wirtschaftsjunioren Kulmbach dich auch jederzeit gern beim nächsten monatlichen WJ Update willkommen.

LERN' UNS KENNEN! – Folgend findest du unsere aktuellen Termine und einen Bericht was wir aktuell erlebt haben.

Willkommen bei den Wirtschaftsjunioren Kulmbach

Aktuelle Informationen
Suche:
Schlauester Schüler kommt aus Kulmbach

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland haben am Samstag in Ilmenau den Sieger der bundesweiten Finalrunde des Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ gekürt. Gewonnen hat der 14-jährige Christian Flieger aus Kulmbach. Zweitplatzierter wurde Erick Nietsch (15) aus Wildflecken, damit belegten zwei bayerische Schüler die ersten beiden Plätze. Den dritten Platz erreichte Victoria Meyer (14) aus Karlsruhe. Bundesweit stellten sich knapp 40.000 Schüler den 30 Multiple-Choice-Fragen zu den Themen Politik, Wirtschaft, Internationales, Ausbildung und Finanzen. Die 38 erfolgreichsten Teilnehmer wurden zum Bundesfinale nach Ilmenau eingeladen.

Mit unserem Quiz wollen wir Jugendliche zeigen, dass Wirtschaft Spaß macht und es sich durchaus lohnt, sich damit auseinanderzusetzen", erläutert Horst Wenske, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland, das Projekt. Die Wirtschaftsjunioren sind deshalb überall in Deutschland mit unterschiedlichen Projekten, wie auch mit dem Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“, in Schulen aktiv und erreichen pro Jahr etwa 200.000 Jugendliche.

"Wirtschaftswissen im Wettbewerb" wird von den Wirtschaftsjunioren Deutschland seit über 25 Jahren in Zusammenarbeit mit Schulen im gesamten Bundesgebiet organisiert. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka. Mit dem Quiz, an dem Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen aller allgemeinbildenden Schulen teilnehmen können, soll das Interesse junger Menschen an Wirtschaftsthemen geweckt werden.

Im Foto: Victoria Meyer, Christian Flieger, Erick Nietsch (v.l.n.r.)

Fotonachweis: www.kw-fotografin.de

 


Susi Schnedelbach / 07.03.2016   
Rege Teilnahme beim Schüler-Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Seit mehr als 25 Jahren führen die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit Schulen bundesweit das Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ durch. Ziel ist es, die Jugendlichen für Wirtschaftsthemen und unternehmerisches Denken zu begeistern.

Auch diesmal haben beu uns im Kreis Kulmbach wieder knapp 300 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen von insgesamt fünf Schulen teilgenommen. Im Dezember waren die Schüler aufgerufen, mit 30 Fragen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Allgemeinbildung, Internationales, Ausbildung und Integration ihr Wirtschaftswissen zu testen. Nach der Auswertung steht der Gewinner fest. Christian F. vom Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium wird Kulmbach vom 04. - 06. März beim Bundesausscheid in Illmenau in Thüringen vertreten – mit 21 von 30 Punkten ist er Kreissieger. Den zweiten und dritten Platz belegen Maria H. und Betül A. von der Carl-von-Linde Realschule, die ihrer Klasse damit den Klassensieg beschert haben.

Die besten Drei können sich über attracktive Gewinne freuen und zusätzlich spendieren die Wirtschaftsjunioren Kulmbach der besten Klasse 100 Euro für die Klassenkasse. Wir bedanken uns auch bei unseren Sponsoren für die Unterstützung des Projektes: bei der Stadt Kulmbach, dem Plassen Buchverlag und bei der Sparkasse Kulmbach-Kronach. Auch Ende diesen Jahres laden wir die Lehrer und deren Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen aller allgemein bildenden Schulen im Kreis Kulmbach wieder herzlich ein, am Schüler-Quiz “Wirtschaftswissen im Wettbewerb” teilzunehmen.

 


Susi Schnedelbach / 17.02.2016   
Wirtschaftsjunioren Kulmbach gehören bundesweit zu den aktivsten Kreisen 2015

Im Rahmen des Bundeskreissprechertreffens der Wirtschaftsjunioren Deutschland wurden am 30. Januar in Berlin Deutschlands aktivste Kreise ausgezeichnet. Mit 1.321 Punkten erreichten die Wirtschaftsjunioren Kulmbach in ihrer Kategorie den zweiten Platz. Das sichert den Kulmbachern schon fast einen Stammplatz in den TOP5, denn sie sind zum dritten mal in Folge hier vertreten. Stellvertretend für alle Mitglieder nahmen die Vorstandsmitglieder Kerstin Bittermann, Martin Runge und Susi Schnedelbach sowie Kreisgeschäftsführerin Caroline Oberleiter die Auszeichnung und die damit verbundene Prämie in Höhe von von 300 Euro entgegegen.

Bei der Wahl der aktivsten Kreise wird deren Engagement innerhalb des Verbandes aber auch in verschiedenen Projekten gewürdigt. Die Wirtschaftsjunioren Kulmbach können auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken: Viele neue Jungunternehmer und Fürhungskräfte wurden bei einem großen Neumitglieder-Event, einem Business Kochkurs, für den Verband gewonnen. Diverse Unternehmerperönlichkeiten aus dem Kreis konnten im Rahmen des Projektes “Auf ein Bier mit … “ zum persönlichen Interview getroffen und hautnah erlebt werden. Mit dem Bildungsprojekt “Wirtschaftswissen im Wettbewerb” begeisterte der Kreis wieder knapp 300 Schüler und Schülerinnen der neunten Klassen für Wirtschaftsthemen und unternehmerisches Denken. Außerdem waren die Mitglieder des Verbandes auch 2015 zahlreich bei Konferenzen und anderen Veranstaltungen in ganz Deutschland aktiv.

Auch 2016 geht es spannend weiter: Die Wirtschaftsjunioren Kulmbach laden zum Speednetworking der besonderen Art ein. Unter dem Mottwo “Back to school” treffen sich am 24. April junge Unternehmer sowie Vertreter aus Politik und Gesellschaft in der Pestalozzi Schule und schnuppern noch einmal den Duft der vergangenen Schulzeit während sie sich in verschiedenen Gesprächsrunden austauschen.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.wj-kulmbach.de

 


Susi Schnedelbach / 01.02.2016